Einige Nostalgie im Spiel

Handball-Derby

Diese Aufnahme stammt aus der GrenzEcho-Ausgabe vom 19. Dezember 1998, als sich Erstdivisionär Eynatten tags zuvor im Pokalachtelfinale 35:34 nach zwei Verlängerungen beim Zweitdivisionär Eupen durchsetzen konnte. Die Parallelen zur Begegnung am Mittwoch liegen auf der Hand. Im Bild erkennt man zentral Eupens Kreisläufer Stefan Vaessen, heute Vereinspräsident.

Wenn es nach sechsjähriger Unterbrechung am Mittwochabend (Anwurf 20.15 Uhr) wieder zu einem Handballderby zwischen der KTSV Eupen und dem HC Eynatten-Raeren kommt, dann werden viele Leser an frühere, teils sehr emotional geführte „Schlachten“ in Eupen oder Eynatten zurückdenken.

Von Jürgen Heck

Bei den ersten Kräftemessen war die TSV Eupen noch

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.