Augen zu und durch für die KTSV-Herren

Handball

Adrian Lambertz sagt: „Wir möchten die Saison jetzt gerne hinter uns bringen, aber nicht egal wie.“ | Foto: Bernd Rosskamp

Die verkorkste Saison irgendwie zu einem positiven Ende bringen: Das ist das Vorhaben der KTSV-Herren vor den letzten beiden Saisonspielen. Die Jungs vom Stockbergerweg bestreiten am Samstagabend in Jemeppe das vorletzte Meisterschaftsspiel. Die Mannschaft aus dem Lütticher Vorort steht bereits als Absteiger fest.

Ein handballerischer Leckerbissen darf wohl nicht

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.