Peter Hackenberg ist wieder ein Alemanne

Fußball

Peter Hackenberg kehrt an den Tivoli zurück. | Foto: David Hagemann

Fußballregionalligist Alemannia Aachen kann ab sofort wieder auf die Dienste von Peter Hackenberg zählen. Der Innenverteidiger, der zwischen 2013 und 2015 bereits 76 Regionalligaspiele für die Schwarz-Gelben absolvierte, unterzeichnete am Dienstag einen Vertrag bis Juni 2019.

Hackenberg war zuletzt vereinslos und hielt sich im Trainingsbetrieb am Tivoli fit. Davor war der 28-Jährige anderthalb Jahre bei der AS Eupen aktiv, wo er nach dem Aufstieg zu 20 Einsätzen in der 1. Division kam.

„Wir freuen uns, dass Peter Hackenberg sich dazu entschieden hat, zu seiner alten Wirkungsstätte zurückzukehren. Ich bin überzeugt, dass er unserer jungen Truppe durch seine Erfahrung und seine Professionalität auf und neben dem Platz enorm weiterhelfen wird“, sagte Fuat Kilic zur Verpflichtung.

„Ich bin stolz, wieder das Trikot der Alemannia tragen zu dürfen und hoffe der Mannschaft mit meiner Erfahrung weiterhelfen zu können. Aachen ist für mich inzwischen meine zweite Heimat geworden, daher freue ich mich umso mehr über meine Rückkehr an den Tivoli“, kommentierte Peter Hackenberg sein Engagement. (red)

Kommentare sind geschlossen.