Odonkors Abschiedsspiel steigt am Tivoli in Aachen

Fußball

David Odonkors Herzensverein ist die Alemannia. | Foto: Reporters

Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler David Odonkor wird ein Abschiedsspiel gegen den deutschen Kader der Heim-WM 2006 absolvieren. Das verriet der 34-Jährige dem Fachmagazin „Reviersport“. Die Partie soll am 26. Mai in Aachen steigen.

„Ich freue mich sehr, dass es zu diesem Spiel kommen wird“, sagte Odonkor, der in der Saison 2011/12 in Aachen spielte: „Das war in meiner Karriere eine ganz besondere Station. Ich liebe die Stadt, die Fans, die Alemannia.“ Welche Spieler aus dem „Sommermärchen“-Kader dabei sein werden, ist noch nicht bekannt. Odonkor wird ein Team aus alten Weggefährten zusammenstellen. Der 16-malige Nationalspieler stand in seiner Karriere außer bei der Alemannia auch bei Borussia Dortmund, Betis Sevilla und dem ukrainischen Erstligisten Uschhorod unter Vertrag.

Bekannt wurde der wieselflinke Offensivspieler durch seine Vorlage auf Oliver Neuville zum 1:0-Siegtor gegen Polen im zweiten Gruppenspiel der WM 2006 in Dortmund. Seit 2013 fungierte er als Trainer und Funktionär in Amateurligen. Aktuell coacht er die SpVgg Bad Pyrmont in der Landesliga Hannover. (dpa)

Kommentare sind geschlossen.