Nacer Chadli erzielt das „Tor des Jahres“

Fußball - Nationalmannschaft

Das "Tor des Jahres" erzielte Nacer Chadli (Bildmitte) am 2. Juli 2018 in Rostow am Don. | Foto: Photo News

Die Fans der Roten Teufel haben Nacer Chadlis Last-Minute-Siegtreffer im WM-Achtelfinale gegen Japan (3:2) zum „Tor des Jahres 2018“ gewählt.

Bei dem Turnier in Russland schloss der 29-jährige Linksaußen nach einem perfekt gespielten Blitzkonter der Belgier ab und schoss somit Japan in letzter Sekunde aus dem Wettbewerb. Zuvor fegte Kevin De Bruyne (27) mit dem Ball am Fuß in allerhöchstem Tempo durch die Mitte nach vorne und passte rechts auf Thomas Meunier (27), der den kreuzenden Chadli sah, bediente und zuschauen konnte, wie dieser links unten einnetzte.

Die Abstimmung zum „Tor des Jahres 2018“, das vom belgischen Verband initiiert wurde, lief vom 17. bis zum 23. Januar. Insgesamt hatten sich 4.744 Fans an der Aktion beteiligt. 72 Prozent von ihnen gaben dabei Nacer Chadli, der bei der AS Monaco unter Vertrag steht, ihre Stimmen. Auf Platz zwei landete mit 17 Prozent Kevin De Bruynes WM-Tor gegen Brasilien (2:1).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.