Lukaku trifft und schießt gegen Weltmeister Frankreich

Fußball

Kam in Newcastle von der Bank und traf: Stürmer Romelu Lukaku. | Foto: Photo News

Der neue Besen kehrt weiter gut: Manchester Uniteds Trainer Ole Gunnar Solskjaer hat auch im vierten Spiel in der englischen Premier League einen Sieg eingefahren – auch dank Nationalstürmer Romelu Lukaku.

Der 25-jährige Rote Teufel traf am Mittwochabend gegen Newcastle United (2:0) nur eine (!) Minute nach seiner

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.