Kurzweiliges Torefestival mit Schönheitsfehlern

Fußball

Mexikos Hirving Lozano (links) war in Brüssel der Spieler des Abends. Die belgische Abwehr bekam den Angreifer des PSV Eindhoven nicht in den Griff. | Foto: belga

Das 3:3 der Roten Teufel gegen Mexiko war für die 43.000 Zuschauer im Brüsseler König-Baudouin-Stadion und den Tausenden Fußballfans vor den TV-Geräten ein unterhaltsamer Fußballabend, doch hatte dieser aus Sicht der belgischen Nationalmannschaft Schönheitsfehler.

Von Heinz Gensterblum

Vor allem machten die 90 Minuten gegen den WM-Teilnehmer 216 Tage vor dem WM-Eröffnungsspiel

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.