Pokalfinale: Zulte Waregem gewinnt „Krimi von Brüssel“

Landespokal

KV Oostende vs Zulte Waregem - Croky Cup Final
Foto: Photo News

Zulte Waregem hat den belgischen Landespokal gewonnen. In einem dramatischen Endspiel setzte sich die Mannschaft von Francky Dury im Elfmeterschießen durch. Nach Elfmeterschießen stand es 7:5.

Durch den Sieg im Endspiel des Landespokals qualifiziert sich Zulte Waregem, das zwei Mal in Rückstand geraten war, sofort für die Gruppenphase der Europa League.

KV Oostende 5:7 n.E.  Zulte Waregem

Nach 90 Spielminuten hatte es in Brüssel 2:2 gestanden. In der 18. Spielminute hatte Nany Dimata den KV Oostende in Führung gebracht. Sieben Minuten später erzielte Timothy Derijck den Ausgleich für Zulte Waregem.

Dimata traf doppelt für den KV Oostende
Dimata traf doppelt für den KV Oostende

Kurz nach dem Seitenwechsel war Dimata erneut zur Stelle. Mit einem herrlichen Treffer erzielte er das 2:1 für die Küstenstädter (54.). Die Entscheidung sollte aber nicht gefallen sein, denn in der 64. Minute traf Sander Coopman zum 2:2.

Bis zum Ende der regulären Spielzeit kamen beide Mannschaften zu zum Teil hochkarätigen Chancen auf den vermutlich entscheidenden Treffer. Dennoch ging es vor 35.000 Zuschauern in die Verlängerung, in der es in der ersten Viertelstunde keinen Treffer zu verzeichnen gab.

Babacar Gueye traf zum zwischenzeitlichen 3:2 für Zulte Waregem.
Babacar Gueye traf zum zwischenzeitlichen 3:2 für Zulte Waregem.

In der 110. Minute ging Zulte Waregem zum ersten Mal in Führung. Gueye hatte zum 3:2 eingeköpft. Es sollte jedoch nicht der letzte Treffer der Partie bleiben. In der 115. Minute spielte Henrik Dalsgaard den Ball im Strafraum klar mit der Hand, Schiedsrichter Sébastien Delferiere zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Musona trat an, traf zum 3:3 und rettete den KV Oostende in das Elfmeterschießen.

Das Elfmeterschießen: Siani (KV Oostende) trifft, Derijck (Zulte Waregem) trifft, Fernando Canesin (KV Oostende) scheitert an Bossut, Mühren (Zulte Waregem) trifft, Marusic (KV Oostende) trifft, Meite (Zulte Waregem) trifft, Musona (KV Oostende) scheitert an Bossut, Hamalainen (Zulte Waregem) trifft und entscheidet das Finale.

Sogar Fans der AS Eupen waren nach Brüssel gereist, um den KV Oostende zu unterstützen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.