Roberto Martinez: „20 Millionen für Witsel: geschenkt“

Rote Teufel:

Dass Axel Witsel für „nur“ 20 Millionen Euro wechselte, hat Roberto Martinez überrascht. | Foto: Photo News

In einem ausführlichen Interview mit „Het Laatste Nieuws“ (Freitagausgabe) hat Fußball-Nationaltrainer Roberto Martinez auf die WM in Russland zurück- und auf zukünftige Aufgaben vorausgeblickt.

Der Spanier thematisierte dabei unter anderem die sportliche Zukunft einige seiner Schützlinge. „Thibaut Courtois und Axel Witsel sind die Schnäppchen des Sommers Jahres. 35 Millionen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.