0:1-Niederlage gegen Dänemark: „Red Flames“ nutzen ihre Chancen nicht

Frauenfußball-EM

Tessa Wullaert und Co. haben zum Auftakt verloren. | Foto: belga

Am Sonntagabend gab es für die belgische Frauenfußballnationalmannschaft eigentlich einen Grund zum Feiern. Die erste Teilnahme an einem großen Turnier stand auf dem Programm. Ihr erstes EM-Spiel verloren die „Red Flames“ aber unverdient mit 0:1 gegen Dänemark.

Von Mario Vondegracht

Gleich ab der sechsten Minute lief die Mannschaft von Nationalcoach Yves Serneels

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.