Schweiz schießt Island ab

Nations League

Steven Zuber (rechts) erzielte das 1:0. | Foto: afp

Die Schweiz ist mit einem überraschenden Kantersieg in die Fußball-Nations-League gestartet. Die Mannschaft von Nationaltrainer Vladimir Petkovic gewann am Samstag ihr erstes Spiel in der Division A gegen Island mit 6:0 (2:0).

Steven Zuber (13.) Denis Zakaria (23.) hatten die Schweiz in St. Gallen in der ersten Hälfte in Führung geschossen.

Nach der Pause legten Xherdan Shaqiri (53.), Haris Seferovic (67.), Albian Ajeti (71.) und der eingewechselte Admir Mehmedi (82.) nach.

Die Schweiz führt in Gruppe 2 damit die Dreiertabelle an. Der WM-Dritte Belgien greift am Dienstag (20.45 Uhr) in Island ins Geschehen ein.

Die Gastgeber präsentierten sich im Duell zweier WM-Teilnehmer von Beginn an deutlich überlegen, Zuber traf sehenswert in den Winkel, Zakaria staubte nach einem Freistoß ab. Der Freistoß zum 3:0 des herausragenden Shaqiri wurde noch leicht vom Isländer Birkir Bjarnason abgefälscht. In der Folge fielen die Gäste endgültig auseinander. (sid)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.