Nainggolan trifft bei Debüt für Inter

Italien

Radja Nainggolan (Mitte) ist bei Inter Mailand angekommen. | Foto: afp

Der italienische Fußball-Meister Juventus Turin hat auch das dritte Ligaspiel in Folge gewonnen und sich vorübergehend an die Tabellenspitze der Serie A gesetzt. Radja Nainggolan durfte sich derweil bei seinem Debüt freuen.

Superstar Cristiano Ronaldo, der erneut durchspielte, wartet allerdings weiterhin auf seinen ersten Ligatreffer. Beim 2:1 (1:1) gegen Parma Calcio erzielte Mario Mandzukic in der zweiten Minute den frühen Führungstreffer für Juve, ehe Neuzugang Gervinho (33.) vor der Pause ausglich. Weltmeister Blaise Matuidi schoss das Siegtor (58.).

Inter Mailand gelang beim 3:0 (0:0) gegen Bologna durch Tore von Debütant und Ex-Nationalspieler Radja Nainggolan (67.), Antonio Candreva (82.) und Ivan Perisic (85.) der erste Saisonsieg. (sid)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.