Lüttichs Traum von der Königsklasse ist geplatzt

Champions League

Klaas-Jan Huntelaar von Ajax kommt vor Gojko Cimirot von Lüttich an den Ball. | Foto: dpa

Aus der Traum von der Champions League: Im Kampf um den Einzug in die Königsklasse des europäischen Fußballs ist Erstdivisionär Standard Lüttich am Dienstagabend bei Ajax Amsterdam gescheitert.

Nach dem 2:2 im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Champions League musste das Team von Coach Michel Preud’homme am Dienstagabend in der Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam eine 3:0-Niederlage einstecken.

Klaas-Jan Huntelaar, der bereits im Hinspiel getroffen hatte, schoss Ajax Amsterdam in der 30. Minute in Führung. Anschließend traf Kapitän Matthijs de Ligt in der 34. Minute zum 2:0. David Neres baute die Führung 50 Sekunden nach dem Wiederanpfiff (46. Minute) schließlich auf 3:0 aus. Ajax Amsterdam trifft in der letzten Runde auf Dynamo Kiew.

Ein schwacher Trost: Die „Rouches“ sind als Pokalsieger bereits für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.