Finale zwischen Liverpool und Madrid: Spektakel versprochen

Champions League

Der „Egyptian King“ Mohamed Salah (oben) fordert „CR7“ Cristiano Ronaldo (unten) heraus. Fotomontage: afp

Herausforderer FC Liverpool gegen Titelverteidiger Real Madrid: Das heißt auch Jürgen Klopp gegen Zinedine Zidane und Mohamed Salah gegen Cristiano Ronaldo. Kiew freut sich auf das Finale der Champions League.

Unbändige Leidenschaft trifft besondere Eleganz, der impulsive Jürgen Klopp den bedächtigen Zinedine Zidane. Der „Egyptian King“ Mohamed Salah fordert „CR7“ Cristiano Ronaldo heraus: Das Duell des FC Liverpool gegen Titelverteidiger Real Madrid verspricht ein großes Spektakel. Die Welt blickt mit gespannter Erwartung auf das überaus reizvolle Finale der Champions League am Samstag im Nationalstadion in Kiew (20.45 Uhr/ZDF und Club RTL).

Zwei der renommiertesten Teams in Europa greifen nach dem Henkelpott.

Zwei der renommiertesten Teams in Europa mit einer glorreichen Geschichte voller Titel, Triumphe, aber auch tragischer Momente greifen nach dem Henkelpott. Die Anhänger der „Reds“ treibt seit Jahren die Sehnsucht nach einer magischen Finalnacht wie jener 2005 in Istanbul, als gegen den AC Mailand ein unvergessenes Comeback gelang. Die Königlichen können zum dritten Mal in Folge und zum vierten Mal in den letzten fünf Jahren die wichtigste Europacup-Trophäe gewinnen.

Liverpools Coach Klopp wird auf den gleichen Hochgeschwindigkeitsfußball setzen, der den LFC in dieses Endspiel brachte. Sein brillantes Offensivtrio mit dem genialen Mohamed Salah und den kaum weniger begabten Roberto Firmino und Sadio Mane soll auch Real den Kopf verdrehen. „Lass uns auf einem Level spielen, das niemand für möglich gehalten hat“, sagte Klopp und kündigte an, sein Team bis unter die Haarspitzen mit positiver Energie vollzupumpen. Keine Abkehr vom gefürchteten Pressing, dem auch Pep Guardiolas Manchester City nichts entgegenzusetzen hatte.

Madrid vertraut seinem deutschen Taktgeber Toni Kroos, der Aura seines Kapitäns Sergio Ramos und der Genialität Cristiano Ronaldos. Reals Schlüsselspieler sollen für den Klub Geschichte schreiben, es wäre Ronaldos fünfter Triumph in der Königsklasse und für Kroos der vierte, der ihm zum erfolgreichsten deutschen Profi in der Champions League krönen würde vor Bayern-Legenden wie Franz Beckenbauer, Gerd Müller oder Uli Hoeneß. „Natürlich nimmt man einen speziellen Platz in der Geschichte ein“, sagte Kroos dem ZDF.

Kroos verkörpert längst Weltklasse, er steuert die Real-Angriffe, er dirigiert sie, er verschleppt, er beschleunigt.

Die Madrilenen stoppen soll nicht Nationaltorhüter Simon Mignolet, sondern Loris Karius im Tor der „Reds“. Der frühere Mainzer hat sich Klopps Vertrauen verdient, von seiner Leistung wird ebenso viel abhängen wie vom überragender Spieler der Premier League. Der Ägypter Salah hat einen kometenhaften Aufstieg hinter sich. Der 25-Jährige schoss nicht nur den FC Liverpool ins Finale der Champions League, er schoss seine Pharaonen, die in der Vorbereitung am 6. Juni in Brüssel auf die Roten Teufel treffen, auch zur Fußball-WM in Russland. „Mo ist ein fantastischer Junge“, sagt Klopp.

Bei aller Vorfreude auf das Spektakel auf dem Rasen sorgen die Begleiterscheinungen in Kiew für einigen Ärger. Hotels verlangen rund um das Endspiel teilweise das 100-fache des normalen Zimmerpreises, auch die Kosten für Flüge in die ukrainische Hauptstadt sind explodiert. Fans mussten Tickets zurückgeben. Liverpool hat sich nach Klubangaben bei den „höchsten Stellen“ der UEFA beschwert, deren Chef Alexander Ceferin hat öffentlich seinen Unmut über diese Exzesse geäußert. Es ist ein fader Beigeschmack, der am Gastgeber haften bleibt. Egal, wie mitreißend das Spiel wird. (sid/mv)

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Real Madrid: Navas – Carvajal, Varane, Ramos, Marcelo – Modric, Casemiro, Kroos – Isco – Ronaldo, Benzema.

FC Liverpool: Karius – Alexander-Arnold, Lovren, Van Dijk, Robertson – Milner, Henderson, Wijnaldum – Salah, Firmino, Mane.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.