Dortmund verliert Pulisic an Chelsea

Personalie

US-Nationalspieler Christian Pulisic wechselt für 64 Millionen Euro von Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund zum FC Chelsea in die Premier League.

Wie der BVB am Mittwoch mitteilte, wird der 20 Jahre alte Flügelspieler allerdings noch bis zum Saisonende im Rahmen einer Leihe in Dortmund bleiben. „Es war immer Christians großer Traum, in der Premier League zu spielen“, sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc: „Das hat sicher auch mit seiner amerikanischen Herkunft zu tun, und infolgedessen war es uns nicht möglich, seinen Vertrag zu verlängern.“ Der Vertrag von Pulisic wäre im Sommer 2020 ausgelaufen, eine Leihgebühr wurde nicht fällig. (sid)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.