Lontzen bleibt zu Hause eine Macht – Grandioses Comeback von Oudler

P3-Randnotizen

Während Oudler (Mitte) ein grandioses Comeback feierte, bleibt Walhorn dank des 3:1-Erfolges über Hautes Fagnes auf dem vierten Platz.
Während Oudler (Mitte) ein grandioses Comeback feierte, bleibt Walhorn dank des 3:1-Erfolges über Hautes Fagnes auf dem vierten Platz. | Foto: GE-Archiv

Lontzen bleibt zu Hause eine Macht

Mit dem 2:1-Sieg über Faymonville bleibt Lontzen auch im achten Heimspiel der Saison ungeschlagen. Liam Malmendier und Damon Willems drehten die Partie nach 0:1-Rückstand. In der zweiten Halbzeit trafen Pierre Schmitz und Marco Jungbluth, der von seinem Trainer Dirk Willems zum „Man Of The

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *