Trotz roter Laterne: Beim FC Büllingen kommen noch keine Zweifel auf

Regionalfußball

„Wir haben das Glück momentan nicht auf unserer Seite“, sagt Büllingens Cedric Mollers (rechts). | Foto: Ralf Schaus

Den Start in die Jubiläumssaison hat der FC Büllingen gründlich verpatzt – zumindest, wenn man auf die Tabelle schaut. Dass nur ein Punkt auf dem eigenen Konto zu finden ist, spiegele aber nicht die Leistung der Mannschaft wider, bemerkt Trainer Thierry Michel. Dass es im Fußball aber leider nur um

Von Tim Fatzaun

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.