St.Vith kann endlich durchatmen

2. Provinzklasse C

Damien Gonay: „Es war eine andere Mentalität auf dem Platz zu sehen, als zuletzt.“ | Foto: GE-Archiv

Nach kräftezehrenden Wochen voller Nackenschläge und Misserfolgen erwies sich der 3:0-Erfolg des RFC St.Vith gegen den direkten Konkurrenten aus Hombourg wie Balsam für die Seele. Endlich war dabei auch das nötige Quäntchen Glück wieder aufseiten der Schwarz-Weißen.

Von Marco Andres

Denn beim Stand von 2:0 trafen die Gäste bei einer Doppelchance

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.