Weywertz umgeht eine Stolperfalle

Fußball - 2. Provinzklasse

Philippe Koonen erzielte den Weywertzer Siegtreffer, musste aber wenig später das Spielfeld verlassen. | Foto: David Hagemann

Ähnlich wie zuletzt der FC Eupen schlüpfte auch der zweite ostbelgische Titelkandidat aus Weywertz gegen Schlusslicht Trois-Ponts nur mit viel Aufwand durchs Nadelöhr. Beim 2:1 erwies sich der Gegner als schwer zu knackende Nuss, was quasi mit Ansage geschah.

Von Marco Andres

Denn Trois-Ponts zeigte sich in den sozialen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.