Dritte Heimniederlage für den FC Eupen

2. Provinzklasse

Foto: Ralf Schaus

Zweitprovinzialist  FC Eupen hat auch das dritte Heimspiel der Saison verloren. Das 0:1 gegen Malmedy machte dabei deutlich, dass aktuell ganz einfach der Wurm drin ist.

Beim Gegentor hebelte ein einfacher langer Ball die Abwehr aus. Dazu passte ins Bild, dass Alessio Krafft und Luca Tonkovic verletzt vom Platz mussten. Und auch die hektische Schlussphase mit zwei Platzverweisen gegen Malmedy und vielen FC-Chancen hatte kein Happy-End für die Blau-Weißen bereit. Eupen hat den Saisonstart bei nur sechs Punkten aus fünf Spielen in den Sand gesetzt.  (ma)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.