Amel auf dem Weg nach oben

Bilanz

Das „gebrannte Kind“ Amel (oben Yannick Goenen) will es in diesem Jahr wissen. Die Zeichen stehen gut.
Das „gebrannte Kind“ Amel (oben Yannick Goenen) will es in diesem Jahr wissen. Die Zeichen stehen gut. | Foto: David Hagemann

In den 18 Partien der Saison 2016/17 prägte eindeutig der KFC Amel das Geschehen. Als Tabellenführer mit zehn Punkten Vorsprung heben sich die Grün-Weißen deutlich von der Konkurrenz ab. Der Weg zum Titel ist geebnet wie nie zuvor.

Von Marco Andres

Diesmal passt es bisher in allen Belangen für Amel. Einerseits brachte

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *