Der Eupener Ralph Pommée ist in Ostbelgien eine Rarität

Fußball

Hofft, dass Fortuna Düsseldorf im nächsten Jahr wieder im Oberhaus des deutschen Fußballs vertreten ist: Ralph Pommée. Der Eupener verfolgt die Geschehnisse im Verein seit rund 40 Jahren - meistens von zu Hause aus. | Foto: Carsten Lübke

Ralph Pommée ist Fußball-Fan, „wenn auch kein fanatischer“. „Emotional bin ich aber allemal“, meint der Eupener. Der 50-Jährige, der seit 1978 Anhänger von Fortuna Düsseldorf ist, wird diese Seite heute Abend wieder zeigen. Zum Start nach der Winterpause trifft sein Verein auf Erzgebirge Aue (20.30 Uhr). Sollte die Fortuna

Von Carsten Lübke

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.