RFC Raeren-Eynatten bleibt in der 1. Provinzklasse

Regionalfußball

Der RFC Raeren-Eynatten wird in der kommenden Saison erneut in der 1. Provinzklasse an den Start gehen. Die Negrin-Elf unterlag am Abend bei Symphorien erneut in der Verlängerung mit 2:1.

Obschon die Raeren-Eynattener besser in die Begegnung fanden, gingen die Hausherren durch einen Foulelfmeter in der 24. Minute in Führung. Wenige Minuten nach Wiederanpfiff glich Tobias Lauffs diese ebenfalls per Strafstoß aus.

Ein unglücklicher Gegentreffer zu Beginn der Verlängerung in der 94. Minute beendete letzten Endes den Traum der Schwarz-Gelben von der 3. Division Amateure. (fb)

Kommentare sind geschlossen.