KFC Amel erwartet schwierige Saison – Slupik startet mit Minimalziel

1. Provinzklasse

Die diesjährige Kaderplanung machte vor allem Peter Jates (rechts unten) zu schaffen. Der KFC Amel kämpft in der 1. Provinzklasse vorrangig um den Klassenerhalt. | Foto: Ralf Schaus

Der KFC Amel hat die 1.Provinzklasse in der vergangenen Spielzeit als Aufsteiger ordentlich aufgemischt. Mit einem neuen Trainer und einigen personellen Veränderungen knüpfen die neuen Zielsetzungen jedoch nicht ansatzweise daran an.

Von Felix Brock

„Der Klassenerhalt“, das ist für Trainer Quentin Slupik das Saisonziel. „Irgendwas zwischen Platz fünf und zwölf“, dorthin

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.