KFC Amel hatte nochmal Grund zum Feiern

Fußball

Der KFC Grün-Weiß Amel hatte zum Saisonabschluss nochmals Grund zum feiern. Die Mannschaft von Boris Dome gewann am Samstagabend trotz personeller Sorgen mit 3:2 in Amay und verabschiedete ihren Trainer mit einem letzten Sieg.

Die Ameler gingen durch Kapitän Oliver Bongartz in Führung, mussten aber zunächst noch den Ausgleichstreffer hinnehmen, ehe im zweiten Durchgang die Weichen auf Sieg gestellt wurden. Die beiden Angreifer Youness El Abbadi und Jonathan Roggemans entschieden mit jeweils einem Treffer die Begegnung. Amay gelang anschließend nur noch der Anschlusstreffer.

Somit verteidigt der Aufsteiger seinen fünften Tabellenplatz und beendet Spielzeit mit beachtlichen 57 Punkten. (FB)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.