Mit sieben Stichen genäht: Tumulte bei Union Saint-Gilloise gegen KV Mechelen

1. Division B

Tumulte im Marien-Stadion von Union Saint-Gilloise, wo am Sonntagnachmittag ein „hitziges Gefecht“ geführt wurde. | Foto: Photo News

Unschöne Szenen am Wochenende in der 1. Division B: Während der Begegnung zwischen der Union Saint-Gilloise (USG) und dem KV Mechelen kam es während und nach dem Spiel zu Scharmützeln zwischen Spielern, Trainern und Mannschaftsverantwortlichen.

In der Schlussphase des Spiels (2:2-Endstand) am Sonntagnachmittag kam es zu einem Handgemenge zwischen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.