Vormer zum ersten Mal in der Vorauswahl – Poels holt sich Zeitfahrsieg

KURZ NOTIERT

Vormer zum ersten Mal in der Vorauswahl

Bei Club Brügge spielt Ruud Vormer eine überragende Saison. Für seine guten Leistungen wurde der Mittelfeldspieler nun belohnt und zum ersten Mal in die Vorauswahl der niederländischen Nationalmannschaft aufgenommen. Am 16. März soll das definitive Aufgebot verkündet werden.

PSG will weiter investieren

Trotz Investitionen in Höhe von 400 Millionen verpasst Paris St. Germain in der Champions League erneut den großen Wurf. Folgen auf die zum größten Teil aus Katar getätigten Investitionen soll das aber nicht haben. „Wir werden unsere Investitionen nicht zurückschrauben und setzen unser Projekt mit Spielern wie Neymar oder Mbappé fort. Sie sind die Zukunft des Vereins“, so Vereinspräsident Nasser Al-Khelaifi.

Poels holt sich Zeitfahrsieg

Wout Poels (Sky) hat beim 76. Paris – Nizza das Einzelzeitfahren der 4. Etappe gewonnen. Der 30 Jahre alte Niederländer absolvierte am Mittwoch den 18,4 Kilometer langen Parcours zwischen La Fouillouse und Saint-Etienne in der Zeit von 25:33 Minuten und war bei seinem zweiten Saisonsieg elf Sekunden schneller als der Spanier Marc Soler (Movistar). Dritter wurde mit 16 Sekunden Rückstand der Franzose Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors), Rang vier sicherte sich nach einer starken Vorstellung der für das deutsche Bora-hansgrohe-Team fahrende Felix Großschartner (+0:20). Der Spanier Luis Leon Sanchez (Astana) kam auf Rang sieben und verteidigte das Gelbe Trikot des Spitzenreiters der Fernfahrt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.