Nicolae Stanciu will Anderlecht in Richtung Sparta Prag verlassen

Personalie

Auf dem Abstellgleis beim RSCA: Nicolae Stanciu | Foto: Photo News

Anderlechts Stürmer Nicolae Stanciu (24) möchte den Rekordmeister verlassen, und das schnellstmöglich.

Wie die Tageszeitung „Het Nieuwsblad“ berichtet, will der Rumäne am Freitag nicht mit den „Veilchen“ ins Wintertrainingslager nach La Manga reisen, um einen Wechsel zu Sparta Prag zu forcieren. Der tschechische Erstligist sei nach Angaben von „La Dernière Heure“ bereits mit dem Flügelstürmer, der noch einen Vertrag bis 2021 beim RSCA besitzt, einig und bereitk, zwischen drei und vier Millionen Euro für ihn an den Hauptstadtclub zu überweisen. Sollte das nicht klappen, streben die Bosse von Sparta Prag eine Ausleihe des 24-Jährigen an. Laut „Het Laatste Nieuws“ wollen alle Parteien so schnell wie möglich eine Lösung finden. Als Ersatz für Stanciu wird bei Anderlecht der 23-jährige Neuseeländer Ryan Thomas vom niederländischen PEC Zwolle gehandelt. (calü)

Kommentare sind geschlossen.