Transfer perfekt: Mbaye Leye ist Spieler der AS Eupen

1. Division

Mbaye Leye ist Spieler der AS Eupen. | Foto: belga

Die AS Eupen hat einen spektakulären Transfer in trockene Tücher gebracht.

Der Fußball-Erstdivisionär nimmt Angreifer Mbaye Leye von Zulte Waregem unter Vertrag. Wie das GrenzEcho erfuhr, zahlt die AS Eupen rund 400.000 Euro Ablösesumme an „Essevee“ und verstärkt den eigenen Angriff mit dem erfahrenen Senegalesen.

Schon in den vergangenen Tagen hatte sich ein Wechsel von Leye, der außerdem als TV-Experte für Club RTL arbeitet, an den Kehrweg angedeutet. Nachdem Eupen sich bereits mit dem Offensivspieler einigen konnte, erfolgte nun eine Einigung auf Klubebene. „Er ist vielleicht der Spielertyp, der uns noch gefehlt hat“, so AS-Cheftrainer Jordi Condom am Freitag.

Auch Diawandou Diagne sprach sich vorab positiv über einen Wechsel von Mbaye Leye aus. „Für mich als Senegalese ist er ein großes Vorbild“, so der Mittelfeldspieler.

Am Sonntagabend gab Mbaye Leye seinen Wechsel an den Kehrweg via Twitter bekannt. Wenig später folgte die Bestätigung der AS Eupen.

„Wir sind sehr froh, mit Mbaye Leye den Spielertyp verpflichtet zu haben, der ganz oben auf unserer Liste stand. Er ist ein technisch versierter, spielintelligenter und gleichzeitig torgefährlicher Stürmer, der vielseitig einsetzbar ist und gleichzeitig Führungsqualitäten mitbringt. Dass Mbaye Leye hoch motiviert zur AS stößt, zeigt sich auch daran, dass unsere Verhandlungen mit ihm von großem gegenseitigem Respekt geprägt waren und wir sehr schnell zu einer einvernehmlichen Lösung gekommen sind. Wir freuen uns gemeinsam mit unseren Fans auf Mbaye Leye“, so Generaldirektor Christoph Henkel.

Jordi Condom

Äußerst zufrieden reagierte auch Cheftrainer Jordi Condom auf den erfolgreichen Abschluss der Transferverhandlungen mit Mbaye Leye und seinem bisherigen Club Zulte Waregem: „Mbaye Leye bringt große Erfahrung sowie eine hohe Torgefährlichkeit mit. Ich bin sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat, er ist ein absoluter Top-Spieler und wird den Konkurrenzkampf um die Angriffspositionen in unserer Mannschaft erhöhen und das Niveau unseres Teams noch weiter steigern. Ganz sicher ist er eine echte Verstärkung für uns.“

Ich freue mich sehr, die neue Spielzeit für die AS zu bestreiten. Ich komme sehr gerne nach Eupen, weil mir die internationale Ausrichtung des AS-Konzeptes sehr gut gefällt.

 Mbaye Leye

Gespannt und hoch motiviert blickt Mbaye Leye seinem Engagement bei Eupen entgegen: „Ich freue mich sehr, die neue Spielzeit für die AS zu bestreiten. Ich komme sehr gerne nach Eupen, weil mir die internationale Ausrichtung des AS-Konzeptes sehr gut gefällt. Von Beginn unserer gemeinsamen Gespräche an habe ich enormes Vertrauen seitens des Vereins gespürt. Sehr gerne möchte ich meine Erfahrung an die jungen Spieler der AS Eupen weitergeben und damit auch eine neues Kapitel in meiner Profikarriere beginnen. Da ich ein sehr ehrgeiziger Spieler bin, möchte ich natürlich auch mit der AS Eupen sportlich erfolgreich sein. Ich freue mich sehr auf die Zeit bei der AS.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.