[Live] Excel Mouscron – AS Eupen

1. Division

Foto: David Hagemann

Für die AS Eupen steht am Samstagabend (20 Uhr) ein wichtiges Auswärtsspiel an. Die Ostbelgier sind bei Mouscron zu Gast, das ebenfalls mit vier Niederlagen in die Saison gestartet ist.

Aus Mouscron berichtet Mike Notermans

Der Live-Ticker zum Spiel:

Excel Mouscron
0
AS Eupen
1
0'
Guten Abend aus Mouscron und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker. Die AS Eupen steht heute Abend unter Druck. Ob sie auch punkten kann? Das erfahren wir ab 20 Uhr.
0'
Beide Mannschaften gehen ohne Punkte in die Partie. Allerdings: Anders als die AS Eupen verlor Mouscron bislang kein Spiel mit mehr als zwei Gegentoren.
0'
Ein Blick in den Kader der AS Eupen: Lotiès und Diagne müssen heute Abend auf die Tribüne. Mit Rocky Bushiri und Samuel Essende stehen zwei Neuzugänge im Kader. Mehr noch: Bushiri darf sogar von Anfang an spielen.
0'
Und das ist sie, die Startaufstellung der AS Eupen: Van Crombrugge - Molina, Blondelle, Bushiri, Gnaka - Luis Garcia, Lazare - Keita, Milicevic, Toyokawa, Pollet.
0'
Noch gut zehn Minuten bis zum Anstoß. Sieht man im Stadion, dass beide Mannschaften vor einem wichtigen Spiel stehen? Nein. Warum? Weil die Tribünen noch praktisch menschenleer sind.
0'
Ein kleiner Nachtrag zur Startelf der AS Eupen: Für Bushiri muss Julian Schauerte auf die Bank.
0'
Bei Mouscron gibt es im Vergleich zur Niederlage gegen Anderlecht drei Wechsel: Vojvoda, Olinga und Napoleone verlieren ihren Stammplatz, Dussenne, Mohamed und Benson starten.
0'
Die AS Eupen reist mit 16 Gegentoren im Gepäck an, Mouscron kassierte "erst" sechs Gegentreffer.
1'
Anstoß in Mouscron. Schiedsrichter ist Sébastien Delferiere.
1'
21 Sekunden sind gespielt: Bushiri wirkt unsicher und verursacht den ersten Eckball für Mouscron.
3'
Drei Minuten sind gespielt, der Ball praktisch nur in der Hälfte der Eupener. Gefährlich wurde es noch nicht.
5'
Bei Bushiri hat sich die Nervosität auch nach fünf Minuten nicht gelegt. Der Innenverteidiger wirkt enorm verunsichert und spielte bereits mehrere Fehlpässe.
7'
Und da ist es passiert, Mouscron führt mit 1:0. Denkste! Der Treffer zählt nicht, weil Schiedsrichter Delferiere das Tor nach einem Hinweis des Videoschiedsrichters zurücknimmt. Torschütze Galitsios stand im Abseits, weiter 0:0 in Mouscron.
9'
Auf der anderen Seite kann sich Eupen nach fast zehn Minuten zum ersten Mal in den Strafraum spielen, wird aber nicht gefährlich.
11'
Erste Ecke für die AS Eupen.
12'
Eupen hält den Ball von der eigenen Hälfte entfernt und spielt etwas mehr nach vorne.
13'
Keita
15'
Eine Viertelstunde ist gespielt, passiert ist bis auf das vermeintliche Tor von Mouscron noch nicht viel.
18'
Luis Garcia, ältester Spieler der AS Eupen, erobert den Ball an der eigenen Grundlinie. Wir ziehen unseren Hut.
21'
Eupen hat den Ball mehr am Fuß, dafür aber noch keine Torchancen. Nach 20 Minuten haben sich lediglich Toyokawa und Luis Garcia gute Noten verdient. Beide Spieler laufen und kämpfen was das Zeug hält.
24'
Toyokawa hat das 1:0 für Eupen auf dem Fuß! Nach einem guten Pass von Milicevic scheitert der Japaner an Torwart Olivier Werner.
27'
Pollet um ein Haar mit dem 1:0. Werner klärt gut!
29'
Tor für die AS Eupen, die Gäste führen! Erst pariert Werner überragend gegen Toyokawa, dann drückt Keita den Ball irgendwie über die Linie.
31'
Luis Garcia prüft Werner mit einem Distanzschuss. Der Ex-AS-Torwart pariert relativ sicher.
31'
"Auswärtssieg", schreien die Fans der AS Eupen. Nach 31 Minuten. Wir wollen niemandem den Spaß verderben, aber noch sind 60 Minuten zu spielen.
33'
Godeau
34'
Molina verpasst eine Hereingabe von Luis Garcia knapp, ehe Werner zugreift.
37'
Gnaka köpft den Ball im eigenen Strafraum so unglücklich, dass er Mouscron wieder in die Füße fällt. Glück für Eupen: Benson verzieht deutlich.
38'
Stichwort Benson: Nur wenige Sekunden nach seinem Fehlschuss prüft er Hendrik Van Crombrugge mit einem deutlich besseren Versuch.
41'
42 Minuten sind gespielt. Die Frage, welche Mannschaft aktuell besser im Spiel ist, lässt sich kaum beantworten.
43'
Lazare leistet sich sein drittes Foulspiel und wird bestraft.
44'
AS-Angreifer David Pollet muss einstecken und kriegt hier auf die Socken. Wie ein richtiger Stürmer spielt Pollet nicht. Vielmehr muss er Bälle halten, verteilen und erkämpfen.
45'
Halbzeit in Mouscron. Die AS Eupen geht nach einem Treffer von Keita mit einer 1:0-Führung in die Pause. In der siebten Minute wurde ein Tor von Mouscron durch ein Eingreifen des Videoschiedsrichters nicht gewertet. In einer Viertelstunde melden wir uns zurück.
46'
Wir melden uns zurück und sind bereit für die zweite Halbzeit. Bei der AS Eupen hat sich während der Halbzeitpause kein Spieler aufgewärmt.
46'
Anstoß zur zweiten Halbzeit.
49'
Bei der AS Eupen laufen sich Rémi Mulumba, Megan Laurent und Samuel Essende warm. Zeit für den ersten Wechsel bei der AS Eupen?
50'
Auch in der zweiten Halbzeit sehen wir zunächst viele Zweikämpfe und wenig Spiel.
51'
Luis Garcia foult seinen Gegenspieler vor dem Strafraum, Freistoß für Mouscron.
52'
Alle rechnen mit einer Hereingabe, Amallah bringt den Ball aber frech (und gut!) auf das Tor. Van Crombrugge muss sich strecken, um das 1:1 zu verhindern.
53'
Olinga schießt den Ball über das Eupener Tor.
56'
Die AS Eupen gerät unter Druck, Mouscron spielt nach vorne und will den Ausgleich. Noch steht es 1:0 für Eupen.
59'
Das Spiel läuft fast nur in Richtung Eupener Tor. Ein Tipp von uns an die Gäste: Schnell das zweite Tor machen.
61'
Bei der AS Eupen macht sich Neuzugang Essende bereit. Kann der schnelle Angreifer die Ostbelgier erlösen?
62'
Bushiri
63'
Erster Wechsel bei Eupen: Essende kommt für Milicevic.
66'
Puuuuh, da hat nicht viel gefehlt und der Ball hätte zum 1:1 im Tor gelegen.
67'
Essende fehlen Zentimeter zum 2:0! Nach einem Pass von Lazare geht sein Schuss links am Tor vorbei.
67'
Essende fehlen Zentimeter zum 2:0! Nach einem Pass von Lazare geht sein Schuss links am Tor vorbei.
71'
Xavi Molina macht auf der rechten Seite einen ordentlichen Eindruck.
72'
Zweiter Wechsel bei Eupen: Mulumba kommt für Pollet.
74'
Wir nähern uns der Schlussviertelstunde. Erhöht Mouscron den Druck noch einmal?
79'
Eupen mit dem dritten Wechsel: Megan kommt, Toyowaka hat Feierabend. Die AS tut alles, um das 1:0 über die Zeit zu retten.
81'
Van Crombrugge spielt zu viel auf Zeit, Gelbe Karte.
83'
Mouscron mit dem nächsten Schuss aus der zweiten Reihe. Van Crombrugge ist zur Stelle.
86'
Eupen nähert sich dem ersten Saisonsieg. Aber lasst uns den Tag nicht vor dem Schlusspfiff loben.
87'
Mouscron wirft alles nach vorne. Hält die Eupener Abwehr dicht?
89'
Noch eine Minute ist auf der Uhr. Wir warten auf die Nachspielzeit.
90'
Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.
90'
Vier Minuten trennen die AS Eupen von ihrem ersten Saisonsieg.
92'
Zwei Minuten der Nachspielzeit sind rum, der Ball liegt in der Hälfte von Mouscron.
93'
Mouscron greift an, Van Crombrugge hat den Ball sicher. Noch eine Minute zu spielen.
94'
Das Spiel ist aus, die AS Eupen gewinnt mit 1:0 in Mouscron.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.