AS Eupen: Van Crombrugge bleibt, Verstärkung im Anflug

Fußball - 1. Division

Hendrik Van Crombrugge bleibt laut Christoph Henkel weiter ein Eupener. | Foto: David Hagemann

Die Fans der AS Eupen dürfen sich freuen: Wie Generaldirektor Christoph Henkel in einem Gespräch mit dem GrenzEcho erklärte, steht Hendrik Van Crombrugge beim ostbelgischen Erstligisten weiter im Tor. Der Flame sei für den Kampf um den Klassenerhalt zu wichtig, um ihn gehen zu lassen.

„Nur, weil Spieler begehrt sind und möglicherweise medial ins Gespräch gebracht werden oder Gerüchte auftauchen, heißt es lange nicht, dass tatsächlich Angebote ausgetauscht oder Wechsel beabsichtigt werden. Wir brauchen Hendrik, um die Klasse zu halten. Das ist doch gar keine Frage“, so Henkel im Interview. Außerdem führte Henkel ferner an: „Mit Florian Raspentino haben wir schon einen Spieler verpflichtet, der auch schon zum Einsatz gekommen ist (und dem auch noch der Siegtreffer beim 1:0 gegen Waasland-Beveren gelang, A. d. R.). Morgen (sprich Donnerstag, A. d. R.) werden wir uns sicherlich auch zu einer weiteren Verpflichtung äußern können. Und darüber hinaus haben wir noch möglicherweise das eine oder andere im Auge.“ (mv)

Das komplette Interview gibt es heute Abend ab 19 Uhr auf www.grenzecho.net und in der Donnerstagausgabe des GrenzEcho zu lesen.

Kommentare sind geschlossen.