Condom und Mathijssen hadern mit Spielplan – „Zahlen höheren Preis“

1. Division

Jordi Condom
Jordi Condom | Foto: Photo News

Nach dem Spiel zwischen der AS und Westerlo ärgerten sich beide Trainer über den Spielplan der 1. Division.

Ausgangspunkt war die Tatsache, dass Eupen innerhalb von sechs Tagen drei Spiele bestreiten muss. Samstag traf die AS auf Westerlo, am Dienstag reist Club Brügge an den Kehrweg, ehe es für die AS schon am Freitag zum KV Mechelen geht.

„Es ist schon das zweite Mal, dass uns das passiert. Ich denke, es wäre durchaus möglich gewesen, dass wir Samstag, Mittwoch und Sonntag gespielt hätten. Aber so ist es nicht. Ich habe bereits mit der Direktion darüber gesprochen, dass so etwas immer uns trifft“, so Condom.

Jacky Mathijssen
Jacky Mathijssen

Jacky Mathijssen (KVC Westerlo) steuerte bei: „Es ist für mich ganz klar: Die kleinen Mannschaften zahlen einen höheren Preis. Ich frage mich wirklich, welcher Computer diesen Kalender entworfen hat.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *