AS Eupen verzichtet in Roeselare auf fünf Leistungsträger

Pokal

Jordi Condom
Jordi Condom | Foto: David Hagemann

Am Mittwochabend steht für die AS Eupen mit einem Spiel in Roeselare das 1/16-Finale des belgischen Landespokals an. Einige Leistungsträger erhalten einen Verschnaufpause.

So werden Hendrik Van Crombrugge, Henry Onyekuru, Eric Ocansey, Florian Taulemesse und Luis Garcia sich nicht in der Startelf der AS befinden.

Der Kader der AS: Diallo, Al-Abdulrahman, Dieshiou, Diagne, Amani, Jeffrén, Bassey, Mouchamps, Mngadi, Dufour, Sylla, Blondelle, Sanogo, George, Radebe, Niasse, Biersard, Cases.

„Ich werde im Vergleich zum Spiel bei Club Brügge einige Wechsel vornehmen. Es werden vor allem die Spieler zum Einsatz kommen, die sonst weniger spielen“, so AS-Trainer Condom gegenüber dem GrenzEcho.

Gewinnen möchte der Spanier das Spiel trotzdem: „Wenn man im Landespokal als Favorit auf eine kleine Mannschaft trifft, kann es kompliziert werden. Wir werden kämpfen wie in jedem anderen Spiel auch“, so Condom.

So oder so verzichten muss er auf Innenverteidiger Peter Hackenberg. Der ehemalige Aachener trainiert nach überstandenen Adduktoren-Problemen zwar wieder gemeinsam mit der Mannschaft, verpasst das Spiel aber trotzdem.(mn)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *