2:3 in Mouscron – AS Eupen vergibt Führung und kassiert sechste Niederlage

1. Division

Foto: David Hagemann

Die AS Eupen hat am Samstagabend die sechste Saisonniederlage kassiert. In Mouscron verloren die Eupener nach einer zwischenzeitlichen 2:1-Führung mit 3:2.

In der Tabelle rutschen die Eupener durch die Niederlage auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Nur Ostende (zwei Punkte) ist bislang schlechter als die Mannschaft von Jordi Condom. Am kommenden Wochenende trifft Eupen auf Genk.

Excel Mouscron 3:2 AS Eupen

In Mouscron, wo Mannschaften wie AA Gent oder Club Brügge bereits verloren, hatte auch die AS Eupen zu Beginn der Partie nicht viel zu melden. Denn den Ton gaben eindeutig die Gastgeber an. Nach sieben Spielminuten verhinderte Torwart Hendrik Van Crombrugge mit einer guten Aktion gegen Bolingi den frühen Rückstand seiner Mannschaft.

Während Mouscron vor 3.500 Zuschauern auch im weiteren Verlauf immer wieder Nadelstiche setzte, wachte Eupen erst nach rund 30 Minuten auf und beteiligte sich am Spiel. Die Offensive der Ostbelgier blieb dabei aber weitestgehend ungefährlich. Nun nahm das Spiel aber umso mehr an Fahrt auf.

Fotos: David Hagemann

In der 35. Minute brachte Govea die Gastgeber sehenswert per Freistoß in Führung. Keine zwei Minuten später packte Tirpan den Hammer aus und wuchtete den Ball aus gut und gerne 30 Metern unhaltbar ins Tor. Es war ein Treffer der Kategorie „Tor des Monats“.

Noch vor dem Pausenpfiff hatte die AS Eupen das Spiel – mit Unterstützung von Torwart Bailly – gedreht. Der Schlussmann der Gastgeber spielte Leye den Ball in die Füße. Der Angreifer brauchte die Kugel „nur“ aus großer Entfernung im leeren Tor unterzubringen. Es war bereits der 4. Saisontreffer des Offensivspielers.

Loties erzielte kurz nach dem Seitenwechsel ein Eigentor.

Kurz nach dem Seitenwechsel wurden die Weichen auf Neuanfang gestellt. Lotiès hatte den Ball unglücklich in das eigene Tor gelenkt.

In der 65. Minute hatte Leye den erneuten Führungstreffer der Eupener auf dem Fuß. Sein Freistoß prallte an die Latte. Bailly wäre geschlagen gewesen.

Weitere vier Minuten später drohte der AS Eupen die sechste Saisonniederlage. Hendrik Van Crombrugge sah nach einer Hereingabe nicht gut aus und kam gegen Bolingi zu spät. Letzterer traf zu 3:2. Bis zum Schlusspfiff konnte die AS Eupen nicht mehr auf den dritten Gegentreffer des Abends reagieren, es blieb beim 3:2 für Mouscron. In der Schlussminute sah Amallah nach einem überharten Foulspiel gegen Blondelle die Rote Karte.

Namen & Fakten

AS Eupen: Van Crombrugge – Wague, Valiente, Lotiès, Blondelle – Luis Garcia, Tirpan – Lazare (88. Diallo), Afif (76. Schouterden), Verdier, Leye

Tore: 1:0 Govea (35.), 1:1 Tirpan (37.), 1:2 Leye (45.), 2:2 Lotiès (53., Eigentor), 3:2 Bolingi (69.)

Der Live-Ticker zum Nachlesen

Excel Mouscron
3
AS Eupen
2
0'
Herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker. Wir sind mit der AS Eupen in Mouscron zu Gast, wo aus Sicht der Ostbelgier ein wichtiges Spiel ansteht. In einer halben Stunde geht es los.
0'
Kann die AS Eupen heute Abend an die Leistung aus dem Spiel gegen Standard Lüttich anknüpfen? Cheftrainer Jordi Condom nimmt im Vergleich zum 1:1 keine Änderungen vor. Die Aufstellung der AS Eupen: Van Crombrugge - Wague, Valiente, Lotiès, Blondelle - Luis Garcia, Tirpan - Lazare, Afif, Verdier, Leye
0'
Auch die Aufstellung von Mouscron liegt vor: Bailly - Vojvoda, Mézague, Godeau, Mohamed - Rotariu, Govea, Palic, Olinga - Awoniyi, Bolingi
0'
An das letzte Spiel in Mouscron werden die Eupener keine guten Erinnerungen haben. Mit 0:3 verlor die Mannschaft von Jordi Condom am 29. Januar. Bleibt zu hoffen, dass sich die Geschichte heute Abend nicht wiederholt...
0'
Zum Punktelieferant wurde Mouscron in dieser Saison - gerade bei Heimspielen - noch nicht. AA Gent (3:2) und Club Brügge (2:1) wurden geschlagen. Nur Charleroi konnte mit einem 5:2-Sieg Punkte aus dem "Le Canonnier" entführen.
0'
Aufatmen kann man bei der AS Eupen eigentlich schon jetzt: Weil der KV Oostende in Genk nicht über ein 1:1 hinaus gekommen ist, kann die AS den 8. Spieltag nicht auf dem letzten Tabellenplatz beenden.
1'
Anstoß, der Ball rollt. Das Spiel steht unter der Leitung von Bram Van Driessche.
1'
Mouscron mit der ersten Flanke in den Strafraum der AS. (Noch) keine Gefahr für die Gäste.
3'
Der Ball bleibt in der Eupener Hälfte. Vor wenigen Sekunden verfehlte ein Abschluss von Awoniyi das Tor.
5'
Lazare verliert den Ball und leitet einen Konter der Gäste ein. Valiente kann im entscheidenen Moment klären.
7'
Die Gastgeber bestimmen den Auftakt und setzen Eupen früh unter Druck.
7'
Van Crombrugge verhindert den frühen Rückstand der Gäste! Er gewinnt das Duell mit Bolingi, der das 1:0 auf dem Fuß hat.
8'
Die AS konnte sich in bislang acht Minuten noch kaum aus der eigenen Hälfte befreien. Wenn das mal lange gut geht...
10'
Die AS zeigt die erste gute Kombination der Partie. Lazare steht allerdings im Abseits.
12'
Im Parallelspiel ist der KV Mechelen mit 1:0 gegen Sint-Truiden in Führung gegangen. In der Blitztabelle belegt die AS den vorletzten Platz.
15'
Mouscron hat weiterhin das Kommando. Das 1:0 liegt in der Luft.
15'
Und Eupen? Die Gäste warten auch nach einer Viertelstunde auf die erste richtig gute Aktion. Noch hatte Torwart Logan Bailly nicht viel zu tun.
16'
Lotiès muss behandelt werden. Sein Aus wäre ein herber Rückschlag für die AS Eupen.
17'
Das Spiel läuft weiter. Lotiès ist immer noch nicht auf dem Platz zurück.
20'
Weiter kein Lebenszeichen von der Offensive der AS Eupen. Bei den Gäste steht Lotiès wieder auf dem Platz.
23'
Bei der AS Eupen steuert Akram Afif indes auf die nächste schwache Leistung zu. Gerade Nils Schouterden, der erneut auf der Bank sitzt, dürfte das nicht gefallen.
28'
Die AS Eupen wacht etwas auf und beteiligt sich am Spiel. Die zündende Idee fehlt den Gästen aber nach wie vor.
31'
Ecke für die Gäste nach einem Angriff über Wague und Afif.
32'
Die Ecke der AS bringt nichts ein...dennoch sind die Gäste etwas besser im Spiel.
33'
Valiente
33'
Das könnte gefährlich werden: Freistoß für Mouscron, der Ball liegt zentral vor dem Tor. Die Entfernung beträgt rund 20 Meter.
35'
Tor für Mouscron, 1:0! So leid es uns für die AS Eupen tut: Es war ein herrlicher Treffer von Govea!
35'
Van Crombrugge macht sich lang, kommt aber nicht an den herrlichen Freistoß von Govea heran. Die AS Eupen muss nun reagieren...und tut das auf der Gegenseite fast. Eine Hereingabe von Lazare verfehlt Freund und Feind.
38'
Tor für die AS Eupen! Tirpan gleicht mit einem Schuss aus gut und gerne 35 Metern aus. Meine Damen und Herren, das war ein Treffer der Kategorie "Tor des Monats".
41'
Bolingi
42'
Die AS Eupen ist im Spiel - und hatte gerade die Chance zum 2:1. Lazare zögert zu lange mit dem Abschluss.
45'
Tor für die AS Eupen, Leye trifft wenige Sekunden vor der Pause zum 2:1! Der Angreifer profitiert von einem Fehler von Bailly, der Leye den Ball in die Füße spielt. Aus 35 Metern braucht der Angreifer den Ball "nur" im Tor unterzubringen.
45'
Pause in Mouscron, die AS Eupen wachte in der Schlussphase der ersten 45 Minuten auf. Nach Toren von Tirpan und Leye führen die Gäste mit 2:1. In einer Viertelstunde geht es weiter.
46'
Anstoß zur zweiten Halbzeit. Die AS Eupen kommt unverändert aus der Kabine.
47'
Gute Freistoßmöglichkeit für die AS nach einem Foulspiel an Verdier.
47'
Godeau
47'
Luis Garcia bringt den Ball auf das Tor, sorgt bei Logan Bailly aber nicht für Probleme.
49'
Mouscron nun wieder mit mehr Ballbesitz. Die AS lauert auf Konter.
52'
Verdier mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Bailly kann den Ball erst im zweiten Versuch festhalten.
53'
Alle Weichen auf Neuanfang, 2:2. Lotiès lenkt den Ball unglücklich in das eigene Tor.
55'
3651 Zuschauer sind im Stadion - und sehen ein munteres Spiel.
58'
Erster Wechsel bei Mouscron. Rotariu geht, Olinga kommt.
59'
Da war (viel) mehr drin für die AS Eupen. Nach einem starken Pass von Leye auf Verdier landet der Ball bei Afif, der nichts mit der Kugel anzustellen weiß und das Tor verfehlt.
62'
Noch etwas mehr als eine halbe Stunde ist zu spielen. Beide Mannschaften beteiligen sich am Spiel.
64'
Nächster Wechsel bei Mouscron. Palic geht für Nkaka.
64'
Das kann gefährlich werden. Verdier holt gut einen Freistoß heraus. Der Ball liegt praktisch auf der Strafraumgrenze.
64'
Mezague
65'
Leye fehlen Zentimeter zum 3:2! Sein Freistoß prallt an die Latte. Da wäre Bailly nie im Leben herangekommen.
68'
Akram Afif bleibt weiterhin einer der schwächsten Spieler der AS Eupen. Dem Katarer gelingt so gut wie gar nichts.
69'
Tor für Mouscron, die AS Eupen liegt wieder zurück! Und diesmal sah Hendrik Van Crombrugge nicht gut aus. Er kam gegen Bolingi zu spät.
73'
Kann die AS Eupen noch einmal reagieren und zumindest den Ausgleich erzielen?
76'
Erster Wechsel bei der AS Eupen. Der (erneut) schwache Akram Afif wird durch Nils Schouterden ersetzt.
79'
Nkaka
82'
Mehrere Eupener verpassen eine Flanke von Luis Garcia, weiter 3:2 für Mouscron.
82'
Verdier
83'
Der AS droht die sechste Saisonniederlage. Langsam läuft den Gästen hier die Zeit davon.
85'
Eupen erhöht den Druck. Kommen die Gäste noch zum Ausgleichstreffer?
88'
Kann der Joker die AS Eupen noch retten? Moussa Diallo kommt (zu spät?) für Lazare in die Partie.
89'
Hier laufen die letzten Sekunden der regulären Spielzeit. Die Nachspielzeit wurde noch nicht angezeigt.
92'
Amallah sieht nach einem überharten Einsteigen gegen Blondelle die Rote Karte.
93'
Hier läuft die dritte Minute der Nachspielzeit. Lange wird das Spiel nicht mehr dauern. Immer noch 3:2 für Mouscron.
93'
Die AS wirft alles nach vorne. Kommen die Gäste noch zum 3:3?
94'
Das Spiel ist aus, die AS Eupen unterliegt trotz einer zwischenzeitlichen 2:1-Führung mit 2:3 in Mouscron.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.