Es gibt viel Neues 2018 zur East Belgian Rally

Motorsport

Foto: GE-Archiv

Nach der Rallye ist vor der Rallye. Die Veranstalter der East Belgian Rally (EBR), der Tieltste Automobielclub (TAC) und der Kgl. Auto-Moto-Club (AMC) St.Vith, haben ein positives Fazit der 2017er Ausgabe des vorletzten Laufs der Rallye-Landesmeisterschaft BRC gezogen, aus sportlicher und wirtschaftlicher Sicht.

Mittlerweile laufen schon die Vorbereitungen auf 2018. Die EBR wird vom 27. bis 29. September in den fünf Eifelgemeinden ausgetragen. Erwogen wird ein teilweise verändertes Format am Samstag mit neuen Wertungsprüfungen, dazu die Testetappe am Donnerstagabend. Die Rallye wird zudem durch neue Prädikate aufgewertet. Sie soll nicht nur zur belgischen Meisterschaft zählen, sondern auch zum luxemburgischen und niederländischen Championat, ferner zur FIA Benelux Rally Trophy und zur Euro Rally Trophy. (hs)

Kommentare sind geschlossen.