Erfolgreicher Einstand von Julien Lieber in der Königsklasse der Motocross-WM

Motorsport

Große Sprünge von Julien Lieber beim Saisonauftakt der Motocross-WM in Argentinien. | Foto: Kawasaki

Einen erfolgreichen Einstand als neuer Kawasaki-Werkspilot in der Königsklasse der Motocross-WM feierte Julien Lieber am Wochenende beim Saisonauftakt in Argentinien.

In der Hauptkategorie MXGP holte sich der junge Malmedyer den achten Gesamtrang. Mit diesem Ergebnis war er sehr zufrieden: „Man muss bedenken, dass ich verletzungsbedingt im Vorfeld der WM

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.