Englischer Verband sieht die „größte Krise“

Skandal

FA-Vorsitzender Greg Clarke spricht von „abscheulichen Verbrechen“. Am Sonntag beschloss der Verband, eine Untersuchung einzuleiten, über deren Details am Mittwoch beraten wurde.
FA-Vorsitzender Greg Clarke spricht von „abscheulichen Verbrechen“. Am Sonntag beschloss der Verband, eine Untersuchung einzuleiten, über deren Details am Mittwoch beraten wurde. | Foto: Photo News

Fußball-Mutterland England wird von einem Missbrauchsskandal aus den 1980er- und 90er-Jahren erschüttert. Fast täglich melden sich Betroffene.

Von Marco Mader

Das Vorstandstreffen des englischen Fußball-Verbandes FA am Mittwoch hätte für dessen Vorsitzenden Greg Clarke ein Grund zur Freude sein sollen. Die FA beschloss dort, Interimstrainer Gareth Southgate zum neuen Nationalcoach zu machen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *