Stephan Veithen: „Wir sind gewillt, in Ulm ein Zeichen zu setzen und zu siegen!“

Rollstuhlbasketball

Bulls-Center Nazif Comor (links) ist der Topscorer der 2. Bundesliga. | Foto: Gerd Hennen

Die Roller Bulls Ostbelgien sind perfekt in die Rückrunde gestartet und landeten am Familientag am vergangenen Sonntagnachmittag bei herrlicher Zuschauerkulisse einen souveränen Sieg gegen den Derbyrivalen Lux Rollers aus Luxemburg. Allerdings darf dieser sportliche Erfolg nicht zum Gradmesser werden, da die luxemburgischen Vertreter in der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga Süd derzeit noch

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.