Roller Bulls erreichten das Viertelfinale

Rollstuhlbasketball

Die Roller Bulls Ostbelgien kämpften am Wochenende in Wiesbaden um den Einzug ins Viertelfinale des diesjährigen DRS-Pokals.

Die Roller Bulls bestritten ihr erstes Spiel gegen den RSV Baskets Salzburg. Am Ende siegte das Veithen-Team deutlich mit 67:49. Mit einem Sieg gegen die zweite Mannschaft der Rhinos aus Wiesbaden konnten

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.