NBA-Star Blake Griffin wechselt zu Detroit

Basketball

Blake Griffin (rechts) zieht das Clippers-Trikot aus. | Foto: Photo News

Basketball-Star Blake Griffin geht künftig für die Detroit Pistons in der nordamerikanischen NBA auf Punktejagd.

Die Los Angeles Clippers und das Team aus der US-Autostadt einigten sich auf einen Transfer des 28-Jährigen. Im Gegenzug erhalten die Clippers Tobias Harris, Avery Bradley, Boban Marjanovic sowie zwei Draft-Picks von den Pistons. Neben Griffin geben die Kalifornier auch Brice Johnson und Willie Reed an den Liga-Konkurrenten ab. Das bestätigten die Clubs am Dienstag, zuvor hatten Medien darüber berichtet.

„Er ist ein unglaublicher Spieler und eine unglaubliche Person“, schrieb Clippers-Besitzer Steve Ballmer auf Twitter. Er habe das Team in eine „richtige Franchise“ verwandelt. „Ich wünsche ihm das Allerbeste.“ Detroits Clubchef Tom Gores nannte den Deal einen „großen Schritt“ zur Verbesserung seiner Mannschaft. „Blake Griffin ist einer der besten NBA-Spieler. Wenn du die Gelegenheit bekommst, so jemanden zu verpflichten, nutzt du sie.“

Griffin, der von den Clippers im NBA-Draft 2009 an erster Stelle gezogen wurde, kommt in dieser Saison auf durchschnittlich 22,6 Punkte, 7,9 Rebounds und 5,4 Assists pro Spiel. Der fünfmalige NBA-Allstar unterschrieb im vergangenen Sommer einen neuen mit 171 Millionen Dollar dotierten Fünfjahresvertrag in Los Angeles. Die Clippers liegen mit einer Bilanz von 25 Siegen und 24 Niederlagen aktuell auf dem neunten Platz in der Western Conference. Die Pistons belegen mit 22 Siegen und 26 Niederlagen den neunten Platz im Osten. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.