Bulls im Pokal-Viertelfinale: „Das ist wie Amel gegen den FC Barcelona“

Rollstuhlbasketball

Roller-Bulls-Akteur Mounir Moujoud (rechts) und seine Teamkollegen treffen im DRS-Pokal-Viertelfinale auf die Thuringia Bulls. | Foto: Gerd Hennen

Die ostbelgischen Rollstuhlbasketballer rollen derzeit von Erfolg zu Erfolg – auch der kleine Patzer gegen Basket Salzburg brachte die Truppe von Coach Stefan Veithen nicht aus dem Konzept. Gegen die Lahn-Dill-Skywheelers konnte am letzten Spieltag des Kalenderjahres ein souveräner 78:61-Heimsieg eingefahren und somit Wiedergutmachung geleistet werden.

Von Gerd Hennen

Als besonderen Leckerbissen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.