Aufstiegsträume vorzeitig geplatzt

Rollstuhl-Basketball

Die belgischen Rollstuhl-Basketball-Nationalmannschaft muss ihre Träume, von der B- in die A-Europameisterschaft aufzusteigen, begraben.

Die „Belgian Wheelchair Lions“ verloren ihr letztes Gruppenspiel gegen Russland und spielen jetzt „nur“ um Platz fünf.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit (20:27) mussten die Gastgeber, mit mehreren ehemaligen und aktuellen Spielern der Roller Bulls Ostbelgien, die Überlegenheit der Russen anerkennen. Trotz der lautstarken Unterstützung des Heimpublikums in Jumet hieß es am Ende 40:62 (belga)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.