1. Bundesliga, und die Roller Bulls Ostbelgien sind dabei

Rollstuhlbasketball

Am Ende war es ein toller und nie gefährdeter Sieg einer Mannschaft, die als würdiger Meister den Weg in die Erstklassigkeit antreten wird. | Foto: Harald Appel

Die Mission vor der Abreise nach Frankfurt stand für die Akteure der Roller Bulls Ostbelgien fest: „Wir möchten heute Meister werden und den Titel feiern!“ Gesagt, getan.

Von Gerd Hennen

Unmittelbar im Vorfeld ereilten allerdings einige Hiobsbotschaften Headcoach Stefan Veithen, die zum taktischen Umdenken und Umplanen zwangen. „Ja, wir waren personell

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.