AS verliert auch am dritten Spieltag

Heimniederlage

Brian Verbomm (KV Kortrijk) und Eric Ocansey (KAS Eupen) im Zweikampf. | Foto: Photonews

Die AS Eupen hat auch das dritte Spiel in der laufenden Spielzeit der Jupiler Pro League verloren. Vor 2.112 Zuschauern unterlagen die Schwarz-Weißen gegen KV Kortrijk im Kehrweg-Stadion mit 1:2.

Stojanovic hatte die Gäste in der 38. Minute mit seinem ersten Ballkontakt in Führung gebracht. Nur zwei Minuten später stand Castro Montes alleine vor dem gegnerischen Tor und verpasste die Chance zum Ausgleich. Zur Pause blieb es beim 0:1, auch wenn die AS Eupen zu diesem Zeitpunkt die besseren Chancen gehabt hatte. Gleich nach der Pause hatten die Gastgeber riesiges Glück, als Lepoint in der 51. Minute an Torsteher Van Crombrugge scheiterte. In der 54. Minute schlenzte Chevalier den Ball dann mit viel Gefühl für Kortrijk ins Tor, 0:2. Die Eupener Abwehr sah bei diesem Konter sehr schlecht aus. In der 62. Minute hatte Verdier den Anschlusstreffer auf dem Fuß, traf aber aus zehn Metern nur das Aluminium. Die AS warf alles nach vorne, vergab aber viel zu viele Chancen. In der 80. Minute keimte dann noch einmal Hoffnung auf, als Loties auf 1:2 verkürzen konnte. Doch in der Schlussphase reichte es nicht mehr zum Ausgleich. Am kommenden Wochenende steht für die AS ein weiteres Heimspiel auf dem Programm. Am Samstagabend ist der KV Oostende am Kehrweg zu Gast.

  1. Den notwendigen Punkten für den anvisierten Klassenerhalt nachrennen zu müssen, könnte nach dem desolaten Fehlstart zu einem schwierigen Unterfangen werden.
    Die reale Situation sieht schon nicht rosig aus und dürfte mittlerweile auch der Führungsetage das Grübeln lehren. In sportlicher Hinsicht kann der Verein nur auf bessere Zeiten hoffen, will man mehr treue Zuschauer ins Kehrwegstadion locken.

    Bleibt zu hoffen, dass sich das Blatt bald zum Guten wendet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.