Andreas Seidl wird neuer McLaren-Teamchef

Formel 1

Der belgische Formel-1-Rennfahrer Stoffel Vandoorne von McLaren Honda steuert 28. Feburar 2017 in Barcelona (Katalonien) bei den Testfahrten vor der neuen Saison der Formel 1 auf der Rennstrecke Circuit de Barcelona-Catalunya in der Nähe von Barcelona (Spanien) seinen Wagen durch eine Kurve. Archivbild: dpa

Andreas Seidl (43) wird neuer Teamchef beim Formel-1-Traditionsrennstall McLaren. Dies gab das Ex-Team von Stoffel Vandoorne aus dem britischen Woking am Donnerstag bekannt.

Seidl werde „im Verlauf von 2019“ seine Tätigkeit aufnehmen. Die neue Saison startet am 17. März im australischen Melbourne.

„Dies ist ein enormes Privileg und eine Herausforderung, für die ich voll und ganz bereit bin“, sagte der Deutsche: „Es ist etwas ganz Besonderes und sehr inspirierend.“ Der ehemalige Chef des Porsche-Engagements in der Langstrecken-Weltmeisterschaft trägt offiziell den Titel Managing Director. Von 2000 bis 2009 arbeitete er bereits als Head of Track Operations in der Formel 1 für BMW Motorsport beziehungsweise BMW Sauber. (sid/mv)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.