World League: „Red Lions“ scheitern im Viertelfinale an Indien

Hockey

Es war bis zuletzt spannend, doch es hat nicht gereicht: Die „Red Lions“ sind beim World-League-Finale in Indien im Viertelfinale ausgeschieden. Gegen den Gastgeber unterlagen die belgischen Hockey-Herren am Mittwoch in Bhubaneswar im Penaltyschießen mit 3:4 (3:3). Nach drei Siegen in der Gruppenphase ging die Mannschaft von Trainer Shane McLeod

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.