Rollerbulls auch in der Ferne erfolgreich

Rollstuhlbasketball - 2. Bundesliga: »Schwieriger als erwartet«

»Es war eine enge Kiste«, erklärte Rollerbull Stefan Veithen (links).
»Es war eine enge Kiste«, erklärte Rollerbull Stefan Veithen (links).

Derzeit läuft es für die St.Vither Rollstuhlbasketballer perfekt. Fünf Siege in Folge und ein ungefährdeter erster Platz in der Tabelle stärken das sportliche Selbstbewusstsein und animieren das Team von Coach Michel Cant zu Bestleistungen.

Von Gerd Hennen

So traten die Rollerbulls am vergangenen Freitag die weite Auswärtsreise nach Augsburg an, um

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.