Zwölfte Auflage der Kurpark Classix

Kultur

Veranstalter Christian Mourad (3.v.l.), Generalintendant Michael Schmitz-Aufterbeck (4.v.l.) und Schirmherr OB Marcel Philipp (4.v.r.) mit den Sponsoren der Kurpark Classix 2018 bei der Vorstellung des Festivalprogramms. | Foto: Stadt Aachen/Timo Pappert

Die Kurpark Classix sind schon längst ein fester Bestandteil der Aachener Kulturhighlights eines jeden Jahres. Auch die zwölfte Auflage verspricht wieder ein Starbesetztes und vielseitiges Musikspektakel.

Am Freitag wurde das Festival-Programm offiziell durch den Schirmherr Oberbürgermeister Marcel Philipp, Generalintendant Michael Schmitz-Aufterbeck und Veranstalter Christian Mourad vorgestellt. An sechs Veranstaltungstagen vom 31. August bis zum 4. September geben sich Größen wie Startenor Rolando Villazón, Dirigent Justus Thorau, Pianist Tzimon Barto, Revolverheld, Clueso und Roger Hodgson im Kurgarten die Klinke in die Hand.

Oberbürgermeister Marcel Philipp freut sich, auch in diesem Jahr Schirmherr einer „immer wieder wunderschöne Veranstaltung für Jedermann zu sein. Für jeden Geschmack ist etwas dabei“.

Besonders gespannt sei er auf den Auftakt des neuen Generalmusikdirektors Christopher Ward bei diesem ganz besonderen Format. Generalintendant Michael Schmitz-Aufterbeck ergänzt: „Ich bin mir sicher, dass Christopher Ward sowohl am Dirigentenpult als auch durch seine charmante Moderation begeistern wird.“ Und Christian Mourad verspricht, dass trotz des großen Staraufgebots das Sinfonieorchester weiterhin fester und zentraler Bestandteil des Programms ist: „Die Klassik wird weiter der Schwerpunkt der Veranstaltung bleiben.“ (red)

Kommentare sind geschlossen.