Zug in Deidenberg ging direkt in die Party über

Tulpensonntag

Was wären die Züge ohne die musikalische Begleitung...

Der Höhepunkt der fünften Jahreszeit in Deidenberg ist bekanntlich der Tulpensonntag. Dann herrscht im drittgrößten Dorf der Gemeinde Amel der alljährliche Ausnahmezustand, wenn der einzige Umzug in der Großgemeinde Amel durch die Straßen zieht und von vielen Jecken am Wegesrand begeistert umjubelt wird.

Von Robert Frauenkron

Dieses Jahr waren mehr als 60

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.