Wo der Ravel noch Schienen hat

Tourismus

Mehr Radfahrer als Einwohner: Die Ravel-Strecke in Küchelscheid ist stark frequentiert. Auch darüber hinaus kommen viele Touristen in den Grenzort. | Foto: David Hagemann

70.000 Fahrradtouristen im Jahr: Der Vennbahn-Radweg hat alle Erwartungen weit übertroffen. In der Gemeinde Bütgenbach ist der Radwanderweg mittlerweile fast genauso wichtig wie der See. Das sagen Schöffe Charles Servaty und Schöffin Petra Veithen. Veithen ist für Tourismus zuständig, Servaty kommt aus Küchelscheid, dem kleinsten Ort in der Gemeinde

Von Petra Förster

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.